LOGIN

Anmeldung



Bist Du neu bei upana?

Melde Dich schnell und kostenfrei an.



Ich akzeptiere die AGB´s


x
###PROFILBEARBEITEN###
Treppenlifte
stefan
Treppenlifte
ein Artikel von Stefan Matthes
Klick hier, wenn Du es magst
273 smilies

Ein Treppenlift ist eine Einrichtung für Menschen, welche aus eigener Kraft nicht mehr Treppen steigen können.

Treppenlifte sind für fast alle Treppenarten geeignet und werden an die vorhandenen Gegebenheiten angepasst.

Gerader Treppenlift oder Kurven-Treppenlift ?

Die Entscheidung für eine Art des Treppenliftes hängt stark von der Form der Treppe und von der Anzahl der Etagen ab, die mit dem Treppenlift nutzbar sein sollen.

Bei mehreren Etagen oder bei gebogenen/kurvigen Treppenverläufen wird ein Kurven-Treppenlift verwendet. Dieser wird mit der Schiene an der Wand oder am Handlauf der Treppe montiert und fährt unterschiedliche Steigungen und Kurven .

Bei gerade verlaufenden Treppen genügt ein gerader Treppenlift, welcher einfacher aufgebaut ist und daher eine kostengünstigere alternative zum Kurventreppenlift darstellt.
Der Sitz ist einklappbar und somit platzsparend.
Treppenlifte für Rollstuhl
Für Rollstuhlfahrer gibt es Plattformlifte und Hängelifte. Die Entscheidung, welche Form die Bessere ist hängt auch von der Art des Wohnhauses und von der Form und Breite des Treppenhauses ab.
Bei Mehrfamilienhäusern empfiehlt sich oft ein Hängelift, da eine Einengung des Treppenhauses nicht zulässig wäre. Die Kontruktion erfolgt von der Decke aus. Mittels einer speziellen Aufhängung kann der Rollstuhl befestigt werden und entlang der Treppe hoch oder runter transportiert werden.
Plattformlifte werden ebenso für Sitz-Treppenlifte seitlich montiert, die Plattform ist wie beim Sitz-Lift klappbar. Solche Lifte können auch zum Transport von anderen Gegenständen genutzt werden.
Als mobile Alternative gibt es Treppensteiger, welche wie eine Sackkarre hinten an den Rollstuhl angedockt werden und batteriegetrieben ein Auf- und Absteigen mit Hilfe einer zweiten Person ermöglichen.
Was kostet ein Treppenlift?
Die Kosten eines Treppenliftes hängen von nachfolgenden Bedingungen ab:
Verlauf der Treppe – gerade oder gebogen
Über wieviel Etagen soll der Lift verlaufen?
Wird der Lift innen oder aussen angebracht?
Welcher Lift-Typ soll es sein? Sitz-, Plattform- oder Hängelift?
Welches Modell und Ausstattung?
Gerade Sitz-Treppenlifte beginnen bei ca. 3000€ für 1 Etage.

Eine Alternative ist der Kauf und die Montage eines gebrauchten Treppenliftes mit einer Kostenersparniss von bis zu 50%.
Dazu gibt es mittlerweile eine große Anzahl von Händler, die sich auf den qualifizierten Handel mit Treppenliften aus zweiter Hand spezialisiert haben.
Für den privaten Einbau eines Treppenliftes gibt es abhängig von der Krankenkasse Unterstützung.
Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über eine mögliche Förderung.

 

Die Einstellung eines behinderten Mitarbeiters bedingt zahlreiche Vorüberlegungen, darunter auch die Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes. Die zuständigen Ämter, darunter z.B. das Integrationsamt helfen hier mit Rat und Tat und oft auch mit umfassender finanziellen Förderung bei der Installation eines Treppenliftes. Aufwand und Nutzen spielen aber auch hier eine Rolle. Informationen geben hier die jeweiligen Integrationsämter oder Integrationsfachdienste.

Kostenübernahme eines privaten Treppenliftes
Förderung eines Treppenliftes für behinderte Arbeitnehmer

Sponsoren

Sponsoren

Branchen|Downloads|Hilfe von A-Z|Kontakt|Themenforum|Impressum|Datenschutz|AGB